Eberhard Kaus - Veröffentlichungen


  1. Bücher

    - Im Licht des Lebens. Das jüdische Wunstorf im Spiegel seiner Gräber (1830-1938), Springe (zu Klampen) 2021, 288 S.

    - Polykarp Leyser, Geschichte der Grafen von Wunstorf, übersetzt und bearbeitet von Eberhard Kaus. Mit erläuternden Anmerkungen von Reimer Krause, Bielefeld (Verlag für Regionalgeschichte) 2000, XXI, 121 S.


  2. Aufsätze und Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

    - "... gerecht und redlich unter den Wohltätern". Der Ziegeleiverwalter und Bürgervorsteher Aron Rosenberg (1809-1894) und seine Bestattung auf dem neuen jüdischen Friedhof in Wunstorf, in: Hannoversche Geschichtsblätter N. F. 75, 2021, S. 179-198

    - Ein Wappen, ein Schloss und eine Frau im Auftrag ihrer Majestät (Wunstorfer Kleinode - Die Lösung), in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.88, 2021, S.30-34 (mit Abb. S.9)

    - 871 und die Folgen. Vom Stift zur Stadt, in: Klaus Fesche/Hinrich Ewert (Hrsg.): Wunstorfer Aufbrüche. Wendepunkte der Stadtgeschichte von 871 bis heute, Bielefeld (Verlag für Regionalgeschichte) 2021, S. 11-24

    - "... das die forderung des godtlichen worts die fürnemeste sorge jn der religion sachen sein soll". Die Reformation in Stift und Stadt Wunstorf, in: Klaus Fesche/Hinrich Ewert (Hrsg.): Wunstorfer Aufbrüche. Wendepunkte der Stadtgeschichte von 871 bis heute, Bielefeld (Verlag für Regionalgeschichte) 2021, S. 25-36

    - "Das ist nicht unser Plattdeutsch, das nicht" - Kurt Tucholsky über den ideologischen Missbrauch von Sprache, in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.87, 2020, S.39-40

    - Als Konfessionsmigrant in der norddeutschen Provinz. Johannes Cantoris (1653-1722), Rektor der Wunstorfer Stiftsschule, in: Hannoversche Geschichtsblätter N. F. 73, 2019, S. 3-24

    - "Uns ziemt zu sterben ..." Zu den Ergänzungen des Wunstorfer Kriegerdenkmals nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.86, 2019, S. 32-37

    - Antisemitisches Ressentiment? Zum Fehlen jüdischer Gefallener auf dem 1931 eingeweihten Wunstorfer Kriegerdenkmal, in: Hannoversche Geschichtsblätter N. F. 72, 2018, S. 221-230

    - "Hunde an die Front!" - Krieg und Kriegsende in zwei Zeitungsanzeigen zum Hundeeinsatz im Ersten Weltkrieg, in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.85, 2018, S.32-33

    - Post und Penne - das sog. "Heidornsche Haus" Bahnhofstr.73 (Wunstorfer Kleinode - Die Lösung), in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.85, 2018, S.23-24 (mit Abb. S.7)

    - Zu Herkunft und Datierung der Wunstorfer Stiftsschulinschrift, in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.84, 2017, S.28-33

    - Stein des Anstoßes. Zum Umgang mit einem problematischen Denkmal, in: Wunstorfer Stadtspiegel Nr.84, 2017, S.22-23

    - Völlig losgelöst? Überlegungen zum sog. Ablativus absolutus und seiner Behandlung im Lateinunterricht,in: Forum Classicum 60, H.1, 2017, S.17-24 (pdf - externer Link (15.3.22))

    - "Das, was man einen guten Schulmann nennt, war er freilich nicht." Alfred Fleckeisen als Lehrer, in: Mitteilungsblatt der Wilinaburgia 92, 2017, Nr.240, S. 7-13

    - "Judaeus Detmoldiae si non conversus, baptizatus saltem" - Konvertitenbild und antijüdisches Ressentiment bei Polykarp Leyser (IV.), in: Das Achtzehnte Jahrhundert 35/1, 2011, S.58-72 (abstract - externer Link (15.3.22))

    - Fertilior erat inlaborata ... Zur Problematik bearbeiteter Texte im Oberstufenunterricht am Beispiel von Sen.ep.90, 38 - 41, in: MDAV Niedersachsen 50, 3/4, 2000, S. 12-16

    - J.A.Comenius, Fr.Spee und die Europäische Kommission. Das Fach Latein in einem europäischen Bildungsprojekt, in: Forum Classicum 41, 1998, S. 98-101 (pdf - externer Link (15.3.22))

    - ...rapidos morantem fluminum lapsus... - Dichter und Staat in Hor.c.1,12, in: Gymnasium 104, 1997, S. 203-225

    - Zu den Liudger-Viten des 9. Jahrhunderts, in: Westfälische Zeitschrift 142, 1992, S. 9-55 (pdf - externer Link (15.3.22))

    - "Affectation catonischer Simplicität?" (zu Cic.Verr.2,4,4f.), in: Gymnasium 99, 1992, S. 146-156

    - "Das Zauberwort heißt Sprachreflexion" - Zu Geschichte und Funktion eines Leitbegriffs in der Didaktik des Lateinunterrichts, in: 450 Jahre Gymnasium Philippinum Weilburg 1540 - 1990, hrsg. v. Gymnasialschulverein, Weilburg/Lahn 1990, S. 121-125


  3. Artikel in Lexika und Handbüchern

    - Fleckeisen, Alfred, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 34, Nordhausen (Bautz) 2013, Sp. 321-324

    - Wunstorf, in: Höfe und Residenzen im spätmittelalterlichen Reich. Ein dynastisch-topographisches Handbuch, hrsg. v. W. Paravicini (= Residenzenforschung 15), Teil IV: Grafen und Herren, bearb. v. Jan Hirschbiegel, Anna Paulina Orlowska und Jörg Wettlaufer, Ostfildern (Thorbecke) 2012, S. 1735-1739 (online - externer Link (15.3.22))

    - Simon von Trient, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 33, Nordhausen (Bautz) 2012, Sp. 1263-1267

    - Pilati, Carlo Antonio, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 31, Nordhausen (Bautz) 2010, Sp. 1072-1077

    - Leyser, Polykarp (IV.), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 30, Nordhausen (Bautz) 2009, Sp. 899-902


  4. Online-Publikationen

    - Mittellateinische Wortliste zum Wunstorfer Urkundenbuch (2005)

    - [Anonymi] De vita et scriptis Polycarpi Leyseri, polyhistoris Helmstadiensis (2002)

    - Tödlicher Streit um die Kirche zu Idensen im Jahre 1420 (lat. Text mit deutschen Erläuterungen, 2002)

    - Die Urkunde Ludwigs des Deutschen für das Stift Wunstorf (mit Erläuterungen, 2002)

    - Ausgewählte lateinische Urkunden zur Geschichte von Stift und Stadt Wunstorf in deutscher Übersetzung (2022)